Unser wichtigster Bewerbungstipp:

Sei einfach du selbst!

Du möchtest eine Ausbildung bei IKEA beginnen? Damit auch alles klappt, findest du hier ein paar Tipps für deine Bewerbung. Schau dir auch gleich noch mal unsere vielen Ausbildungsmöglichkeiten an – so steht deinem Traumberuf nichts mehr im Weg.

Alle Ausbildungsmöglichkeiten

Schritt 1: Vorbereitung ist alles

Informier dich gut

Bevor du mit deiner Bewerbung loslegst, informier dich ausführlich über IKEA und deinen Lehrberuf:

  • Was sind die Anforderungen und Voraussetzungen für deinen Lehrberuf?
  • Welche Qualifikationen sind erforderlich?
  • Was erwartet dich während deiner Ausbildung?
  • Was sind die IKEA Werte und welche kannst du teilen?

Dafür liefern unsere aktuellen Stellenausschreibungen und die Seite „IKEA als Lehrbetrieb“ einen guten Einstieg.

Bewirb dich am besten online

Du reichst deine Bewerbung über unser Online-Bewerbungssystem ein, denn das hat für alle nur Vorteile:

  • Du sparst die Materialkosten und das Porto – und schonst die Umwelt.
  • Deine Bewerbung kommt schnell und zuverlässig bei uns an und landet direkt beim richtigen Ansprechpartner.
  • Du kannst deine Daten in deinem Bewerberkonto jederzeit aktualisieren und Dokumente nachreichen, falls du etwas vergessen hast. Das IKEA Online-Bewerbungssystem findest du hier.

Du kannst deine Bewerbung aber auch per Post einreichen. Bitte achte darauf, dass du deine E-Mail-Adresse korrekt aufführst, damit wir dich auch per E-Mail kontaktieren können. Die richtigen Postadressen findest du hier.

Wann solltest du dich bewerben?

Ausschreibungsstart ist in der Deutschschweiz in der Regel August, für die Westschweiz September. Wir schreiben alle Lehrberufe aus, die im darauf folgenden Jahr am 1. August starten.

Alle freien Lehrstellen sind auf unserer Internetseite ausgeschrieben. Falls keine Lehrstellen mehr ersichtlich sind, sind leider alle Plätze schon besetzt.

Alle freien Lehrstellen findest du hier.

Zeig uns dein Talent

Wenn du dich als Polydesigner/-in 3D EFZ bei uns bewirbst, dann zeig uns in deiner Bewerbung deine Kreativität anhand von unterschiedlichen Arbeitsproben, z.B.:

  • Skizzen oder Freihandzeichnungen
  • etwas Selbstgenähtes
  • etwas aus Holz
  • Collagen
  • Fotos von selbst gestalteten Wohnlösungen

Bitte verzichte auf digital erstellte Grafiken. Wir freuen uns auf dein kreatives Talent, besonders in Form von Arbeitsproben, die du in deiner Freizeit hergestellt hast!

Schritt 2: Los geht’s!

Was macht eine gute Bewerbung aus?

Für eine vollständige Bewerbung brauchst du ein Anschreiben, deinen Lebenslauf und Schulzeugnisse. Dabei gilt: Für uns ist eine ehrliche Bewerbung eine gute Bewerbung.

  • Beschreib dich authentisch und kreativ und verwende keine Standardanschreiben.
  • Sag uns, warum du dich für eine Ausbildung bei IKEA interessierst.
  • Achte darauf, dass dein Lebenslauf aktuell ist, und vergiss die Zeugnisse der letzten zwei Schuljahre nicht.

Wenn du Dokumente hochladen möchtest, dann geht dies in den gängigen Dateiformaten: doc, xls, pdf, jpg, tif, wml, csv, rtf. Dein Anschreiben/Lebenslauf kann maximal 3 MB groß sein, alle weiteren Dokumente 5 MB. Deine Bewerbungsunterlagen können also auch aus mehreren Teilen bestehen.

Das Anschreiben

Wir möchten dich, deine Motivation und deine Ideen kennenlernen, deshalb beschreib dich in deinem Anschreiben authentisch, individuell und mit eigenen Worten.

  • Warum passt dein gewählter Lehrberuf zu dir?
  • Welche Voraussetzungen bringst du dafür mit?
  • Was gefällt dir an IKEA besonders gut?

Über ein neutrales „Sehr geehrte Damen und Herren“ freuen wir uns genauso wie über ein schwedisch unkompliziertes „Hej, liebes IKEA Team“.

Lebenslauf und Zeugnisse

Dein Lebenslauf muss nicht jeden einzelnen Schritt deines Lebens aufführen. Wichtiger ist uns, dass er alle wichtigen Stationen zeigt, die dich geprägt haben.
Du brauchst nicht auf dein Halbjahreszeugnis zu warten. Am besten bewirbst du dich sofort mit den Zeugnissen der letzten zwei Schuljahre – so verlierst du keine Zeit. Keinen Scanner zur Hand? Fotografiere sie einfach ab. Lade deine Unterlagen am besten zusammengefasst in einem PDF-Dokument hoch.

Prüfe, ob du nichts vergessen hast

Wichtig ist, dass deine Bewerbungsunterlagen vollständig sind:

  • dein persönliches Anschreiben
  • dein Lebenslauf
  • deine Schulzeugnisse der letzten zwei Schuljahre
  • zusätzliches Material (Zeichnungen, Schnupperlehrbewertungen, Diplome, Bestätigungen)

Gut zu wissen: Falls du etwas vergessen hast, kannst du deine Daten in deinem Bewerberkonto jederzeit aktualisieren oder Dokumente ergänzen.

Damit keine Rechtschreibfehler in deiner Bewerbung auftauchen, lass am besten noch mal jemanden deine Unterlagen durchlesen.

Schritt 3: Wie geht es weiter?

Wir schauen uns deine Bewerbung an

Nachdem du deine Bewerbung abgeschickt hast, erhältst du eine automatische Eingangsbestätigung. So kannst du sicher sein, dass deine Unterlagen bei uns angekommen sind.
Gib uns ein paar Tage Zeit, damit wir uns in Ruhe deine Bewerbung anschauen können.
Wenn du zu den Kandidaten/Kandidatinnen gehörst, die zur engeren Auswahl gehören, werden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch oder zu einem Selektionsnachmittag einladen.

Selektionsnachmittag

Am Selektionsnachmittag wollen wir dich näher kennenlernen und mehr über dich erfahren. Natürlich hast du auch die Möglichkeit, IKEA besser kennenzulernen.

Wie kannst du dich vorbereiten? Überlege dir einfach, warum du bei IKEA eine Lehre machen willst – diese Frage stellen wir garantiert. Danach gibt es eine IKEA Präsentation, eine Vorstellungsrunde und ein bis zwei Gruppenarbeiten. Aber keine Sorge, das hört sich schwieriger an, als es ist. Am Ende führen wir vielleicht noch ein kurzes Einzelinterview mit dir, um offene Fragen beiderseits zu klären.

Hier noch ein paar Tipps:

  • Informiere dich vorher noch einmal über IKEA und deinen gewünschten Lehrberuf!
  • Wähle ein sauberes und gepflegtes Outfit, in dem du dich wohl fühlst! Anzug und Krawatte sind bei IKEA nicht nötig.
  • Sei einfach so, wie du immer bist!

Ach übrigens: Zum Selektionsnachmittag werden in der Regel 12-15 Teilnehmer/-innen eingeladen. Du kannst dir vorstellen, dass viele Bewerber/-innen gerne dabei sein würden, um sich bei IKEA vorzustellen. Bitte melde dich deshalb ab, falls du nicht teilnehmen kannst, denn damit gibst du jemand anderem die Chance auf eine Lehrstelle.


Schnupperlehre bei IKEA

Eine Schnupperlehre ist während der Rekrutierungszeit (August bis Januar) nur in Verbindung mit einer Lehrstelle möglich. Möglichkeiten für Schnupperlehren werden ab Januar auf dieser Internetseite kommuniziert. Schau also ab Januar noch einmal vorbei!




Das könnte dich auch interessieren: